Verfilmung von „Schande“

4. Juli 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Der offizielle Kinostart ist wohl irgendwann im August oder September (da finden sich unterschiedliche Angaben im Netz), aber auf dem Freiburger Filmfest gibts sie schon jetzt zu sehen: Die Verfilmung von J.M. Coetzees „Schande“.

Ich fand schon das Buch sehr gut (Rezension hier), und ja, es ist die wirklich alte und schon etwas ausgelutschte Diskussion: Verfilmung anschauen oder lassen? Das Risiko eingehen, dass man total enttäuscht aus dem Kino rausgeht oder vielleicht einen tollen Film verpassen?

Aber keine Angst, in „Schande“ könnt ihr beizeiten beruhigt reingehen, die Verfilmung ist wirklich toll gelungen. Mit tollen Schauspielern wurde die Handlung aus dem Buch nahezu eins zu eins übernommen (was, wie ich finde, bei diesem Roman auch schwerlichst anders möglich gewesen wäre, ohne die Aussage komplett zu verfälschen) und das Ganze mit einer guten Kameraführung und einem schönen Soundtrack in Szene gesetzt. Und noch dazu sprechen die Leute wirklich südafrikanisches Englisch – naja, das ist vielleicht ein Randproblem, aber mich stört es immer, wenn die Leute 08/15-Englisch sprechen, egal in welchem Land der Film spielt. Und ich freue mich doch immer so, wenn ich Südafrikaner reden höre!

Also meine Rezension, kurz und knapp: Reingehen!

Hier noch, der Vollständigkeit halber, der englische Trailer – allerdings in keiner guten Qualität:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Verfilmung von „Schande“ auf Besser lesen.

Meta

%d Bloggern gefällt das: