Misterioso – Arne Dahl

23. April 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

(Ehe ihr anfangt: Hier das Lied zum Buch, sozusagen. Während des Lesens anzuhören.)

Ich hatte mal wieder Bock auf einen guten Krimi – und wenn man den zahlreichen Rezensionen glaubt, ist Arne Dahl ein besonders verlässlicher Lieferant in diesem Genre. „Misterioso“ ist Band 1 seiner Reihe um den Ermittler Paul Hjelm.

Dieser hat grad beruflich wie privat eine „etwas“ schwere Zeit (seine Frau ist von zu Hause ausgezogen, und im Beruf trifft er eine Entscheidung, die ihn in nicht allzu gutem Licht dastehen lässt) – da verwundert es ihn selbst etwas, als er überraschend zu einer neuen Einheit bei der Kripo berufen wird, die eine mysteriöse Mordserie aufklären soll: Kurz hintereinander sind mehrere hochrangige Geschäftsleute tot aufgefunden worden. Alle wurden sie nachts mit zwei Kopfschüssen ermordet, Spuren gibt es keine und die Opfer waren jeweils alleine, es gibt also auch keine Zeugen, die irgendwelche Beobachtungen hätten machen können.

Entsprechend breit muss die Einheit, in der Polizisten aus ganz Schweden zusammenarbeiten, ermitteln: Kannten sich die Opfer irgendwie, sei es beruflich oder privat? Zwei heiße Spuren gibt es schon bald: Alle drei waren Mitglieder einer Geheimloge, und sie saßen Anfang der 1990er Jahre gleichzeitig gemeinsam in einigen Aufsichtsräten. Doch lässt sich daraus tatsächlich irgendein Mordmotiv ableiten? Oder hat doch die russisch-estnische Mafia ihre Finger im Spiel? Zunächst scheinen alle Spuren ins Leere zu verlaufen, doch schließlich wird der Täter kurz nach der Tötung des letzten Opfers von dessen Tochter überrascht und vergisst bei seiner Flucht eine Kassette im Player: Das Jazzstück „Misterioso“ von Thelonious Monk. Und endlich haben die Ermittler eine heiße Spur…

Wir haben es hier mit einer manchmal etwas verschlungenen Handlung zu tun, bei der es einige falsche Fährten gibt und die absolut nicht vorhersehbar ist. Auch wenn man sich manchmal konzentrieren muss, um die verschiedenen Personen und die Verbindungen zwischen ihnen auseinanderhalten und wiedererkennen zu können, macht das Lesen wirklich Spaß – es bleibt bis zum Schluss spannend, und die recht skurril geratenen Charaktere tun ihr Übriges dazu (auch wenn da manchmal nur ein schmaler Grat zur Albernheit ist…). Ist auf jeden Fall lesenswert, die Reihe werde ich bei Gelegenheit mal weiterverfolgen.

ISBN: 978-3492239929

352 Seiten

Originaltitel: Misterioso

Piper Taschenbuch

€9,95

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Misterioso – Arne Dahl auf Besser lesen.

Meta

%d Bloggern gefällt das: