Nur wenn du mich liebst – Joy Fielding

4. Juli 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Uh, schon wieder so ein Schundroman. Ich sage ja, das liegt nur an der Hitze… 🙂

Es gibt ja dieses berüchtigte Literaturgenre namens „Starke Frauen“. Ihr wisst Bescheid –  die Protagonistin ist zwar tough in jeder Hinsicht, findet  sich aber trotzdem zu fett und sinkt zum Happy End schmachtend in die Arme von Prinz Charming. Bei diesem Buch läuft das alles ein bisschen anders – alle Protagonistinnen hatten bei der Männerwahl kein so glückliches Händchen und leiden mehr oder weniger unter ihren Partnern. Sie nehmen ihr Leben nicht oder nur sehr zögerlich selbst in die Hand, sind vorwiegend passiv-duldend und des Weiteren zumindest am Rande mit ihrem Gewicht und ihrem Aussehen beschäftigt. Wenigstens ist das Cover nicht noch pink…

Die Story: Vier junge Mütter treffen sich auf einem Spielplatz, und wir erfahren gleich am Anfang des Buches, dass irgendwann später eine von ihnen ermordet werden wird. Nur wer? Ist es Vicki, die toughe Anwältin mit reichem Ehemann (den sie trotzdem gerne mal betrügt)? Barbara, die ehemalige Schönheitskönigin, deren Mann sie für eine Jüngere verlässt? Chris, die unter ihrem gewalttätigen Ehemann leidet, ehe sie es nach langen Jahren schafft, ihn zu verlassen? Oder Susan, die eigentlich glücklich verheiratet ist, aber unter ihrer rebellischen Teenietochter leidet und mit sich hadert, was sie tatsächlich kann, ob sie nochmal studieren soll, ob sie tatsächlich das Zeug zu einer Karriere hat und ob das wirklich das ist, was sie will?

Damit wären schonmal die Hauptdramen vorgezeichnet. Es ist nun nicht einfach, darüber hinaus mehr zu schreiben, ohne zuviel Spannung rauszunehmen. Sagen wir mal so viel: Die zunächst tiefe und innige Freundschaft der vier Frauen wird immer wieder auf die Probe gestellt und es gilt, teilweise immer absurdere Proben zu bestehen. Das Ganze ist halt typische Frauenschicksalsliteratur mit ein bisschen Psychothrill. Doof, wenn man diese Art von Büchern rezensiert, ist nur: Meistens schreibe ich dann ein Fazit à la „Kann man lesen, muss man aber nicht“, was ja auch irgendwie nur so meh ist. Ich verspreche euch: Es kommen auch wieder tiefsinnigere und bessere Zeiten.

ISBN: 978-3442456420 (Taschenbuchausgabe)
478 Seiten
Originaltitel: Grand Avenue
Lizenzausgabe Club Bertelsmann (Taschenbuch: Goldmann)
€9,95
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Nur wenn du mich liebst – Joy Fielding auf Besser lesen.

Meta

%d Bloggern gefällt das: