Abgebrochen: Das Rote Kornfeld – Mo Yan

7. September 2014 § 6 Kommentare

Ich halte mich ja nicht für besonders zart besaitet. Ich bin mit Medizinern befreundet und man findet kaum ein Gesprächsthema, das mir bei Tisch den Appetit verderben würde. Aaaaaber… bei den Gewaltdarstellungen in diesem Buch wurde es mir bereits auf den ersten 80 Seiten schon zweimal schlecht. Das lass ich lieber.

Advertisements

§ 6 Antworten auf Abgebrochen: Das Rote Kornfeld – Mo Yan

  • Klingt nicht gut.
    Indochina oder Rote Khmer Thematik?

  • Danny sagt:

    Ich kenne das Buch nicht, aber Zhang Yimous Film Rotes Kornfeld basiert wohl darauf. Den fand ich richtig gut, und kann mich gerade nicht an übermäßig schlimme Gewaltdarstellungen erinnern. Vielleicht liegt dir das mehr?
    Den gibt es in einer sehr schön restaurierten Arthaus-Fassung.

    Ich sehe gerade der ist ab 16, also ganz unzimperlich geht es wohl doch nicht zu.

    Vermutlich kennst du den Film eh schon 🙂

  • Julia sagt:

    Wohl Japanisch-Chinesischer Krieg, 1930er. Habe ich mir zumindest aus anderen Rezensionen und dem Klappentext zusammengereimt.

  • Julia sagt:

    Ich hatte tatsächlich noch überlegt, mir mal den Film anzuschauen. Aber da würde ich mich vorher informieren, wie vorlagengetreu das Ganze umgesetzt wurde. Nicht, dass ich da auch noch reinfalle. 😉

  • Hmm, auch nicht grad ein gutes Zeichen, wenn man das nach 80 Seiten noch nicht weiß.

  • Julia sagt:

    Ja, eben… :-/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Abgebrochen: Das Rote Kornfeld – Mo Yan auf Besser lesen.

Meta

%d Bloggern gefällt das: